Die Sitzung

Meine Sitzungen beginnen mit einem Vorgespräch, in dem ich mir einen kurzen Überblick über Ihr Anliegen verschaffe. Im Anschluss daran legen Sie sichauf meine Reikiliege und entspannen sich. Ich mache uns schöne Reikimusik an und beginne mit der Energieübertragung.

Die Reiki-Ganzkörperanwendung umfasst insgesamt zwölf Positionen. Vier Positionen am Kopf, vier Positionen auf der Vorderseite des Oberkörpers und vier Positionen am Rücken. Sollten Sie  allerdings Beschwerden haben, welche sich z.B. in den Knien oder Hüften befinden, werde ich meine Anwendung selbstverständlich dahingehend anpassen, so dass Sie  die bestmögliche Behandlung erhalten.

Manchmal ist es nötig, gerade bei chronischen oder akuten Beschwerden, mehrere Anwendungstermine innerhalb kurzer Zeit durchzuführen, um den gewünschten Erfolg zu erzielen. Ihr Körper wird sich an die neue Therapieform gewöhnen, um dann die Beschwerden endgültig loszulassen. Sie können schmerzfrei und vitaler werden und strahlen dadurch wieder viel positiver.Sie werden sich insgesamt wohler fühlen und spiegeln dieses Wohlgefühl auch an Ihr Umfeld.

Hinweis: Während meiner Behandlungen und Anwendungen erstelle ich keine Diagnosen. Meine Methoden ersetzen nicht die Arbeit von Ärzten und Heilpraktikern. Ich gebe keine Heilversprechen. Alles wird so geschehen, wie es Ihrem größten Wohle entspricht. Sie selbst sind für Ihre Heilung verantwortlich, denn es werden Ihre eigenen Selbstheilungskräfte aktiviert. Ich stelle Ihnen dafür einen wunderbaren Raum zur Verfügung, einen Raum, in dem alles so geschehen kann, darf und soll, wie es Ihrem höchsten Wohle entspricht.